CONCOURS DU MEILLEUR BOUDIN (18.-19. März 2016)

                    INTERNATIONALER WETTBEWERB UM DIE BESTE BLUTWURST 2016

    Organisiert von der Confrérie des Chevaliers du Goûte-Boudin (Bruderschaft der Blutwurstritter)

Wettbewerbsbestimmungen

ARTIKEL 1 - Die “Bruderschaft der Blutwurstschmecker” organisiert am dritten Wochenende des Monats März 2016, am Freitag und am Samstag, ihren alljährlichen “Internationalen Wettbewerb um die Beste Blutwurst”.

ARTIKEL 2 - Der Wettbewerb findet am Freitag, dem 18. und am Samstag, dem 19. März 2016 in MORTAGNE-au-Perche F- 61400 (Département Orne) statt.

            An dem Wettbewerb können teilnehmen :

- alle Metzgermeister und Gesellschaften, die eigene Blutwurst herstellen und im Handelsregister eingetragen sind ;

- die Lehrlinge unter der Verantwortung ihres Lehrmeisters.

            Die Teilnehmer geben ihr Ehrenwort, dass das Erzeugnis aus eigener Herstellung stammt.

ARTIKEL 3 – Um den verschiedenen Blutwurstarten gerecht zu werden, hat die Bruderschaft Zonen festgelegt, deren Erzeugnisse getrennt prämiert werden. Die Bruderschaft behält es sich vor, gegebenenfalls neue Zonen zu bestimmen. Deutschland und Österreich bilden jeweils eine Zone für sich. Die deutschen, bzw. österreichischen Blutwurstprodukte dürfen außer gekochtem Blut (mindestens 30 %) auch Fleisch- oder Leberanteile enthalten.

ARTIKEL 4 - Die Teilnehmer des Wettbewerbs müssen sich spätestens am 11. März 2016 anmelden : direkt auf der Homepage(www.boudin-mortagne.com), per Email oder auch brieflich (Poststempel) an folgende Adresse :

Concours du Meilleur Boudin

Boite Postale 65

F-61400 MORTAGNE-AU-PERCHE.

ARTIKEL 5 - Die Anmeldegebühr beläuft sich auf 50,00 € pro Erzeugnis. Der Betrag ist durch durch Überweisung zu begleichen, durch Kreditkarte, bzw. Bankomatkarte oder E-banking (www.boudin-mortagne.com). Teilnahme-Erklärung und Zahlungsnachweis (Kopie) müssen gleichzeitig eintreffen. Die Anmeldegebühr wird in keinem Fall zurückerstattet. .../...

ARTIKEL 6 - Von jeder Blutwurstsorte müssen die Teilnehmer ca 800 g Blutwurst aus gekochtem Blut, obligatorisch in Naturdarm bei der Kategorie B, sorgfältigst verpackt, an folgende Adresse schicken :

concours du Meilleur Boudin – Carré du Perche - 23 rue Ferdinand de Boyères - F- 61400 MORTAGNE-AU-PERCHE

Letzter Termin : Vortag des Wettbewerbs : Donnerstag, der 17. März 2016 - 12, Uhr. Die Proben sind der Kategorie entsprechend  zu kennzeichnen (A,B,C,D).

            Für von der Post beschädigte oder zu spät eingetroffene Sendungen wird nicht gehaftet. Unfrankierte Sendungen werden nicht angenommen. Bis zum Tage des Wettbewerbs werden die Proben in einem Kühlraum gelagert.

ARTIKEL 7 - Jeder Teilnehmer muss seiner Sendung einen geschlossenen, durch kein Zeichen kenntlich gemachten Umschlag beifügen, mit seinen genauen Personalien (Name, Vorname, Anschrift in Druckbuchstaben, Telefon, e-Mail, Berufstempel, Nummer im Handelsregister). Jeder Sendung wird durch EDV eine Kennziffer unter der Kontrolle eines vereidigten Beamten zugesprochen, der als einziger bis zum Ende des Wettbewerbs über die Liste der Teilnehmer mit den entsprechenden Kennzahlen Bescheid wissen wird.

ARTIKEL 8 - Die Ausschüsse, die aus Metzgermeistern, Mitgliedern der Bruderschaft, Mitgliedern befreundeter Bruderschaften und Verbrauchern bestehen, treten am Freitag, dem 18. März zusammen, mit der Aufgabe, für jede Zone eine Vorauswahl der besten Erzeugnisse zu treffen.

            Die Hauptjury, bestehend aus Metzgermeistern, Migliedern der Bruderschaft und Mitgliedern der Académie des Confréries Gastronomiques, tritt am Samstag, dem 19. März 2016 zusammen, unter dem Vorsitz des Grand Maître de la Confrérie des Chevaliers du Goûte Boudin.

ARTIKEL 9 - Die Blutwurst wird nicht gegrillt, sondern in rohem Zustand, also kalt, verkostet.

ARTIKEL 10 - Die Entscheidungen des Preisgerichts können nicht angefochten werden. Falls in ein und derselben Kategorie mehrere Erzeugnisse eines Bewerbers es verdienen, prämiert zu werden, wird nur der höchste ihm zustehende Preis zugesprochen. Die zugeteilten Auszeichnungen können nur ein Jahr lang für die Qualität der Erzeugnisse bürgen. Der dafür eingesetzte Sonderausschuss ist befähigt, ggfs Nachprüfungen vorzunehmen. Der Preis ist an die Person gebunden : bei Verkauf des Geschäfts darf der Nachfolger sich also nicht auf den von seinem Vorgänger erworbenen Preis berufen.

ARTIKEL 11 - Die Ergebnisse des Wettbewerbs werden spätestens drei Tage nach dem Wettbewerb über INTERNET (auf Anfrage per e-Mail) bekanntgegeben. Die Preisverleihung findet am Sonntag dem 3. April 2016 im Carré du PERCHE in Mortagne Au Perche statt. Das Ergebnis kann für den Internationalen Wettbewerb des besten Fleischers angerechnet werden. (siehe Wettbewerbsbestimmungen der Académie).

ARTIKEL 12 - Für Zwischenfälle, die den normalen Ablauf des Wettbewerbs stören könnten, kann die Bruderschaft auf keinen Fall verantwortlich gemacht werden .

ARTIKEL 13 - Die Auszeichnungen sind in absteigender Reihenfolge :

der große internationale Preis (Trophäe).

 der Pokal "Deutschlandmeister" (Deutschlandpreis) und der Pokal "Österreichmeister"

            Sie werden demjenigen deutschen, bzw. österreichischen Konkurrenten zugesprochen, der die größte Punktzahl erreicht hat, nachdem er sich in den drei Kategorien beworben hat und in jeder mit mindestens einer Bronzemedaille ausgezeichnet worden ist. Sollte derselbe Konkurrent ebenfalls die Trophäe der besten Blutwurst verdient haben, so wird ihm nur diese zugesprochen.

            und dann, jeweils für Deutschland und für Österreich :

der große Preis Deutschland, bzw. Österreich - mit Pokal

                        in jeder der drei Kategorien :

der große erste Preis mit Pokal ; - Goldmedaille ; - Silbermedaille ; - Bronzemedaille

Nur die Medaillen und die Diplôme werden verschickt, wenn sie nicht bei der Preisverleihung in Empfang genommen werden. Trophäen und Pokale stehen dem Preisträger ein Jahr lang zur Verfügung.

Die Punkte dieses Wettbewerbst können für den Wettbewerb der Akademie angerechnet werden.

Eine besondere Auszeichnung kann von der Jury zertifizierten Bio-Erzeugnissen (Attest) verliehen werden.

Die Bruderschaft kann ebenfalls Sonderauszeichnungen für régionale, bzw. lokale traditionnelle Blutwurstarten ausgeben, die vom Verschwinden bedroht sind, um sich für deren Erhalt einzusetzen.

Deutsche und österreichische Fleischer können sich in folgenden Kategorien bewerben :

1) Kategorie A : traditionelle deutsche oder österreichische Blutwurst (Zungen, Rotwurst, usw.) kalt zu verzehren (für jedes Land eine besondere Preisliste);

2) Kategorie B : Blutwurst nach französischer Art, heiß zu verzehren, gebraten oder gegrillt (gemeinsamer Wettbewerb für Deutschland und Österreich);

3) Kategorie C : kreativ im Darm,

4) Kategorie D : kreativ ohne Darm



TEILNAHMEERKLÄRUNG (in Druckbuchstaben auszufüllen)

NAME :............................................................................VORNAME :....................................................................

LAND : .....................................................................................  PLZ :..................................................................

WOHNORT : ............................................................................STRASSE :..........................................................

Telefon : ............................................................................. FAX : …………........................................................

e-Mail : ......................................................


UNTERSCHRIFT :                                Stempel :

Ich habe die Teilnahmebedingungen zur Kenntnis genommen, erkenne sie an und erkläre meine Teilnahme an dem Internationalen Wettbewerb um die Beste Blutwurst 2016. Ich versichere auf meine Ehre, daß die von mir zum Wettbewerb eingereichten Proben aus eigener Herstellung sind.

Uberweisung Kliken sie hier

Anlage : Nachweis der Überweisung …………………………… € (50,00 €) pro Blutwurstprobe

 :

Anzahl der Proben Kategorie A :
Anzahl der Proben Kategorie B :
Anzahl der Proben Kategorie C :
Anzahl der Proben Kategorie D :


Auskünfte Deutsch : Prof. J.-M. Eichelbrenner FAX: +33 2 33 73 30 80 ; Händy +33 6 64 23 30 80

e-Mail : jme.boudinmortagne@aliceadsl.fr